Das ganze Gymnasium Zum Altenforst besucht zusammen die Invictus Games

InvictusGamesLogoEine Exkursion mit 900 Schülerinnen und Schülern? Das wird das Gymnasium Zum Altenforst am kommenden Montag, dem 11. September, umsetzen und gemeinsam die Invictus Games 2023 in Düsseldorf besuchen.

Die Invictus Games, die 2014 durch Prinz Harry, The Duke of Sussex, initiiert wurden, haben sich zum Ziel gesetzt an Seele und Körper verwundeten, verletzten und erkrankten Soldatinnen und Soldaten sowie den sogenannten „Blaulicht-Organisationen“ eine größere Wahrnehmung und Anerkennung in der Gesellschaft zuteilwerden zu lassen und ihren Weg in der Rehabilitation zu unterstützen. Unter dem Motto „A HOME FOR RESPECT.“ begrüßt die Stadt Düsseldorf gemeinsam mit der Bundeswehr rund 500 Wettkämpferinnen und Wettkämpfern aus 21 Nationen sowie rund 1.000 Familienangehörige und Freunde zu Wettkämpfen in zehn Disziplinen.

 

Und das Gymnasium Zum Altenforst wird ebenfalls dabei sein. In der Vorbereitung auf die Exkursion haben einige Klassen ab der Stufe 9 bereits in Zusammenarbeit mit den Jugendoffizieren der Bundeswehr ein Seminar über posttraumatische Belastungsstörung (PTBS) durchgeführt – denn nicht jede Verletzung kann man sehen. „Wir wollen unseren Schülerinnen und Schülern den respektvollen Umgang und die Wertschätzung für Menschen, die im Einsatz und im täglichen Dienst in Uniform persönliche und gesundheitliche Risiken für uns alle eingehen, vermitteln und gleichzeitig zeigen, was Sport alles schaffen und bewegen kann.“, so Schulleiter Reinhard Schulte.

Die Schulgemeinschaft freut sich auf diese außergewöhnliche Exkursion und die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren. So hat sich das Organisationsteam um die beiden Lehrerinnen Andrina Jäschner und Verena Westhäuser unter anderem um 23 Busse gekümmert, hat 966 Mittagessen geordert, ebenso viele blaue „GAT-Rucksäcke“ zur schnellen Wiedererkennung auf dem IG-Gelände organisiert und einen Ablaufplan erarbeitet, damit alle Schülerinnen und Schüler gleichzeitig um 7.00 Uhr an der Schule ankommen und geordnet in die richtigen Busse einsteigen können. „Wir können uns glücklich schätzen, ein Teil dieses großen Ereignisses zu sein. Ich wünsche uns allen einen unvergesslichen Tag!“, freut sich Andrina Jäschner.

Kommende Termine

05. Feb. 2024;

Altenforst Plus
08. Feb. 2024;

Weiberfastnacht
09. Feb. 2024;

bewegl. Ferientag

Pflegen Sie unsere Termine in Ihren privaten Kalender ein:
Der Link zum öffentlichen Kalender

Probleme mit dem Bus? Lob an die Mensa?

Klicken Sie auf das Symbol und schreiben Sie uns eine E-Mail!

busmensa

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.