Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT)

Die Naturwissenschaften sind eine wichtige Triebkraft für die wirtschaftliche Entwicklung in Deutschland und bieten damit auch vielfältige Berufschancen für junge Menschen. Das Gymnasium Zum Altenforst bietet in der Oberstufe die Fächer Mathematik, Biologie, Chemie und Physik sowohl als Grundkurs als auch als Leistungskurs an. Informatik kann als Grundkurs und zusätzlich als Projektkurs belegt werden. In der Sekundarstufe I gibt es mit den Differenzierungskursen Physik/Technik, Mathematik/Informatik und Biologie/Chemie ebenfalls ein vielfältiges Angebot. Neben dem Unterricht können sich die Schülerinnen und Schüler unserer Schule in Arbeitsgemeinschaften auf die Teilnahme an Wettbewerben vorbereiten. Bei einigen Wettbewerben, wie zum Beispiel Jugend forscht/Schüler experimentieren und einigen Mathematikwettbewerben, sind unsere Schüler auch auf Landesebene regelmäßig sehr erfolgreich.

logo mintecMit sehr großer Freude haben wir im Sommer 2013 unsere Auszeichnung als "MINT-Excellence-Center" entgegengenommen. Das Altenforst ist sogar die erste Schule aus dem Rhein-Sieg-Kreis, die mit diesem Gütesiegel ausgezeichnet wurde. Das bundesweite Netzwerk der MINT-EC-Schulen ermöglicht Lehrkräften und Schülern die Teilnahme an zahlreichen hochwertigen Veranstaltungen, Experimentalworkshops und Projekten, an denen sich auch zahlreiche Stiftungen und Universitäten beteiligen.

Praktisches Arbeiten im Schülerlabor: „DNA-Fingerprinting“ zur Täterüberführung
Ein Einblick in molekulargenetische Verfahren im Schülerlabor

In unserem neuen Schülerforschungslabor können wir nun vertiefende, experimentelle Unterrichtseinheiten durchführen, die einen kleinen Einblick in die Studienfächer und die beruflichen Möglichkeiten der MINT-Fächer geben. Mit den Biologiekursen der Q1 führten wir molekularbiologische Experimente zum Genetischen Fingerabdruck durch. Zwei Bonner Biologie-Masterstudierende unterstützen die experimentellen Arbeiten und standen für Fragen zum Studium sowie zu den beruflichen Möglichkeiten zur Verfügung. Hier folgt der Bericht von Katja Stellmacher aus dem Biologiegrundkurs von Frau Jäschner:

Tafel Ergebnis

Nachdem im Herbst letzten Jahres das neue Schülerlabor eröffnet wurde, gibt es schon seit einiger Zeit die erweiterte Möglichkeit (und die entsprechende Ausstattung) zum naturwissenschaftlichen Experimentieren am Altenforst. Als einer der ersten Kurse bekam unser Biologie-Q1-GK die Gelegenheit, im Schülerlabor zu experimentieren: Unter Anleitung von Herrn Funke, dem Koordinator unseres MINT-Leistungszentrums, sowie Frau Jäschner, unserer Biologie-Lehrerin, durften wir ein sogenanntes DNA-Fingerprinting durchführen und mithilfe von Gelelektrophorese selber DNA „sichtbar machen“.


Zu angemessenen Versuchen und Versuchsergebnissen gehört jedoch auch immer eine gute Vorbereitung: Im letzten Halbjahr haben wir uns bereits längere Zeit mit dem Thema Genetik beschäftigt, sodass uns die theoretischen Grundlagen zur PCR (Polymerasekettenreaktion), Gelelektrophorese und allgemein zum genetischen Fingerabdruck schon bekannt waren (*).

 

Weiterlesen ...

„Meine Position ist spitze“ – Schüler des Chemie-LKs Q1 möchten sich bewerben

Am 29. März stellte Herr Wauben, Geschäftsführer der Chemcologne, auf Einladung von Frau Löffler, der Lehrerin des Chemie-LKs der Q1, das Projekt „Meine Position ist spitze“ den Schülerinnen und Schülern des Chemie-LKs vor.
Die Schülerinnen und Schüler können, natürlich nach vorheriger Bewerbung und Auswahl, einen Tag lang die Führungsposition in einem Betrieb der chemischen Industrie übernehmen.
Angeregt durch den Vortrag von Herrn Wauben stieß das Projekt bei den Schülerinnen und Schülern auf großes Interesse. Einige von ihnen möchten die Bewerbung jetzt angehen. Wir drücken die Daumen, dass es klappt und sie in die Leitung eines großen Unternehmens hineinschnuppern können.

Ehrung der Preisträger des Biber-Wettbewerbs

Der Informatik-Biber-Wettbewerb ist ein Online-Wettbewerb, der seit 2006 jährlich bundesweit im November durchgeführt wird. Der Informatik-Wettbewerb ist für Kinder und Jugendliche der Klassenstufen 5 bis Q2 und kostenlos.
Am Gymnasium Zum Altenforst haben sich im Jahr 2018 erneut Schülerinnen und Schüler aller  Informatik-Kurse am Biber-Wettbewerb beteiligt, freut sich Herr Diez Schiefer,  seit 2009 der Organisator des Wettbewerbs an unserer Schule.
Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Informatikklassen von Frau Himmel, Herrn Alkan, Herrn Diez-Schiefer und Herrn von Schlichting erhalten eine Urkunde, und die ersten und zweiten Plätze empfangen jeweils einen Preis.
Wir gratulieren ganz herzlich!

Preisträger des Biber-Wettbewerbs 2018 der Klasse 5

Weiterlesen ...

Viele kleine Schritte für ein gemeinsames Ziel: Schüler warben 11.000 € Spenden für unser Schülerlabor an

Troisdorf. Bildung kostet. Das wissen auch unsere Schüler. Als das Schülerlabor, ein Herzstück unseres MINT-Leistungszentrums, im Herbst letzten Jahres feierlich eröffnet wurde, erhielten unsere Schüler einen weiteren außergewöhnlichen Lernort, der einzig im Rhein-Sieg-Kreis ist. Die hochwertige Ausstattung des Schülerlabors ist auch ein Kostenfaktor. Also galt es Mittel zu finden und lange Wege zu gehen, um Sponsoren anzuwerben.

Insgesamt hatten unsere Schüler dank des Sponsored Walks 2018 die grandiose Summe von 21.799 € für gute Zwecke erwandert. Knapp die Hälfte soll nun unserer Schule zugute kommen, die andere Hälfte unterstützt ein soziales Projekt.

Unser stellvertretender Schulleiter Michael Funke, der das MINT-Leistungszentrum am Altenforst verantwortet, stellte am 18. März im Rahmen der feierlichen Übergabe der 11.000 € an das Tumaini Waisenhaus in Kenia auch unser Schülerlabor vor. Michael Funke zeigte sich begeistert von dem großartigen Engagement der Schülerinnen und Schüler. 

Allein unsere Unterstufenschüler erwiesen sich als eifrigste Läufer und Sponsorenfänger. Als Siegerklasse mit 3.272 € an Sponsorengeldern wurde die 6a gekürt. Auch wenn die jüngeren Schüler noch ein wenig warten müssen, bis sie vom Schülerlabor im Unterricht profitieren können, so dürften sie stolz auf ihre Ausbeute sein. 

Das Geld wird genutzt werden, um die Grundausstattung der 27 Laborarbeitsplätze zu ergänzen. Unsere Schüler können ab der gehobenen Mittelstufe dort forschen und experimentieren wie Profis. So ist es beispielsweise möglich forensische Untersuchungen durchzuführen. Denn hier lassen sich genetische Fingerabdrücke erstellen, die in der Kriminalistik genutzt werden, um Täter zu überführen.

Weiterlesen ...

Kommende Termine

15Apr
15.04.2019 - 28.04.2019
Osterferien
1Mai
31Mai
31.05.2019
Abi 4. Fach
3Jun
03.06.2019 - 04.06.2019
Abi 4. Fach

Der Link zum öffentlichen Kalender

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen