Wir setzen ein Zeichen für den Frieden

Die schrecklichen Ereignisse in der Ukraine beschäftigen uns alle. Natürlich ist das in einer Schulgemeinschaft nicht anders. Die Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums Zum Altenforst in Troisdorf bewegt der Krieg Russlands gegen die Ukraine und sie wollen ein Zeichen setzen, sie wollen helfen, eben etwas tun und nicht tatenlos zusehen. Um das Mitgefühl mit den zahlreichen Opfern des Krieges auszudrücken, hat der Schülerrat deshalb beschlossen ein symbolisches Zeichen für den Frieden zu setzen und kurzerhand eine interkonfessionelle Andacht für die gesamte Schulgemeinde organisiert.

Am Donnerstagmittag kamen dann knapp 1.000 Schülerinnen und Schüler und Lehrerinnen und Lehrer des Gymnasiums Zum Altenforst auf dem Schulhof zur interkonfessionelle Andacht zusammen, die von den beiden Schülersprechern Lino Pyzalski und Konstantin Rasanis geleitet und mit der Unterstützung von Herrn Pastoralreferenten Joachim Bourauel von der Katholischen Pfarrgemeinde Troisdorf, Frau Pfarrerin Wiebke Zöllich von der Evangelischen Kirchengemeinde Troisdorf und Herrn Bilal Basal für die Moschee-Gemeinde in Troisdorf umgesetzt wurde.

  • Friedenszeichen1
  • Friedenszeichen2
  • Friedenszeichen4
  • Friedenzeichen3

Im Anschluss daran formierte sich die Schulgemeinschaft, die an diesem Tag alle weiß gekleidet in die Schule kamen, unter Anleitung der SV zu einem großen Peace-Zeichen und sang gemeinsam „give peace a chance“ von John Lennon. Für Lino Pyzalski und Konstantin Rasanis ist es wichtig, dass dies „Ein Zeichen dafür ist, dass Frieden nur gemeinsam entstehen kann!“

Der Stellvertretende Schulleiter Michael Funke, der dieses Projekt mit der SV initiiert und koordiniert hatte, war sichtlich gerührt: „Ich finde es beeindruckend, was unsere Schülerinnen und Schüler hier auf die Beine gestellt haben.“

Neben dieser symbolischen Aktion der Schulgemeinde wurden zwischenzeitlich viele Ideen gesammelt, wie die Schulgemeinschaft die geflüchteten Menschen unterstützen kann. „Wir haben uns als Gymnasium Zum Altenforst bereit erklärt, unsere „VK“, also die Sprachförderklassen für geflüchtete Kinder aus der Ukraine wieder aufzumachen, wir verfügen hier über langjährige gute Erfahrungen. Ob, wann, wie viele Kinder für wie lange kommen werden, ist derzeit noch ungewiss, aber hier können wir als Schule sicherlich am besten helfen.“, so Schulleiter Reinhard Schulte.

Kommende Termine

23Mai
23.05.2022
B-Woche
26Mai
26.05.2022
Christi Himmelfahrt
27Mai
30Mai
30.05.2022
C-Woche
30Mai
30.05.2022
2. ZAA
31Mai
31.05.2022
Notenbekanntgabe Q2
31Mai
31.05.2022 13:00 - 14:00
COPSOQ-TEAM

Der Link zum öffentlichen Kalender

Probleme mit dem Bus? Lob an die Mensa?

Klicken Sie auf das Symbol und schreiben Sie uns eine E-Mail!

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.