Terrarium-Ticker: Ein Kronengecko ist geschlüpft

5. Dezember in unserem Schulzoo. Wir haben Nachwuchs im Schulzoo zu melden! Biologielehrer Christian Jodeit entdeckte den Kronengecko morgens im Terrarium unseres einzigen Kronengeckopärchens. Dieses kleine Exemplar gehört zu der Familie der Doppelfingergeckos und wurde als erstes 1866 von Guichenot beschrieben. Bis zu seiner Wiederentdeckung im Jahre 1994 galt er als ausgestorben.

Der Kronengecko kommt vom südlichen Ende von Grande Terre, der Hauptinsel Neukaledoniens im Pazifik (östlich von Australien, gehört allerdings zu Frankreich). Seine Art ist endemisch, d.h. in der Natur kommt er nur dort vor und lebt im feucht-heißen Klima der Tieflandregenwälder.

Der Export dieser kleinen Schuppenechse ist strikt verboten. Doch bevor diese Regelung in Kraft trat, hatten einige Biologen schon Exemplare dieser seltenen Art exportiert, um sie zu untersuchen und zu züchten. Aufgrund seiner relativ unkomplizierten Haltungsansprüche ist der Kronengecko sehr beliebt. Unser einziges Pärchen fühlt sich wohl genug, um sich fortzupflanzen.

Wer keine Aussicht auf eine Reise ans andere Ende der Welt hat, kann den kleinen Gecko in unserem Schulzoo-Terrarium bewundern. Bei guter Haltung liegt seine Lebenserwartung bei stolzen 20 - 25 Jahren!

Der Kronengecko ist dämmerungs- und nachtaktiv.  Da der Unterricht bei uns so früh beginnt, besteht die Chance ihn wach zu erleben! Er ist dank seiner Haftlamellen, Krallen und seinem Schwanz, den er gern als zusätzliches Greiforgan nutzt, ein geschicker Kletterer. Ein ausgewachsenes Tier erreicht eine Gesamtlänge von bis zu 22 cm mit einem Gewicht von 30 - 40 Gramm. Auf dem Speiseplan stehen neben Insekten auch zermatschte reife Früchte. Bis unser Exemplar diese Größe und dieses Gewicht erreicht haben wird, muss er noch viele Fruchtsmoothies zu sich nehmen!

nachwuchs im schulzoo kronengecko2

 

Kommende Termine

15Apr
15.04.2019 - 28.04.2019
Osterferien
1Mai
31Mai
31.05.2019
Abi 4. Fach
3Jun
03.06.2019 - 04.06.2019
Abi 4. Fach

Der Link zum öffentlichen Kalender

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen